Ian Casady

Biografie

Geboren in Fairfax/Kalifornien. Ab 1998 Ausbildung an der Houston Ballet's Ben Stevenson Academy. Anschließend Mitglied der Kompanie, zunächst im Corps de Ballet, ab 2002 als Solist, 2006 als Erster Solist und ab 2007 als  Meistertänzer. Sein Repertoire umfasst u.a. große Partien in Werken von Choreografen wie Jiří Kylián, Ben Stevenson, John Neumeier, George Balanchine, Sir Kenneth MacMillan, John Cranko, Willliam Forsythe und Stanton Welch. Gastauftritte u.a. am Lincoln Center, am Kennedy Center in New York, am Bolschoi-Theater in Moskau, am Théâtre des Champs-Élysées in Paris, am Sydney Opera House, am Sadler’s Wells in London sowie in Hongkong, Spanien, Deutschland und Kanada. 2002 Finalist beim Internationalen Ballett-Wettbewerb in Jackson/Mississippi. Beim Leipziger Ballett 2018/19: Rotes Paar in »Tu Tu«.