Oper

Gert Henning-Jensen

Biografie

Ausbildung an der Opernakademie Kopenhagen. 1992 Debüt am Royal Danish Theatre als Almaviva in Rossinis »Il barbiere di Siviglia«. Daraufhin festes Ensemblemitglied an der Royal Danish Opera mit den wichtigen Tenorpartien in den Opern von Mozart, Beethoven, Rossini, Donizetti, Verdi, Puccini, Wagner, Richard Strauss, aber auch in Werken von Johann Strauß, Thomas Adés und zahlreichen Uraufführungen. Gastengagements am Royal Opera House in London, der Metropolitan Opera New York, der Opéra de Bastille in Paris, der Staatsoper Berlin, der Santa Fe Opera in Mexiko sowie beim Rossini-Festival in Pesaro und den Salzburger Festspielen. Immer wieder reüssierte Gert Henning Jensen als Leander in Carl Nielsens »Maskarade«, u.a. neben Bo Skovhus und Susanne Resmark in der bei DECCA erschienenen Aufnahme des Danish National Symphony Orchestras unter Ulf Schirmer. An der Oper Leipzig 2021/22: Leander in »Maskarade«.