Musikalische Komödie

Gaines Hall

Biografie

Schauspiel-, Gesang- und Tanzausbildung an der American University in Washington, D.C. Abschluss als Diplom-Musicaldarsteller. Tournee durch die USA und Kanada in Gershwins »My One and Only« und »Gypsy«. Dann mit »42nd Street« in Deutschland. Engagement am Berliner Theater des Westens, dort u. a. in »Hello, Dolly!« und »My Fair Lady«. Anschließend als Joe Gillis (»Sunset Boulevard«) und als Biest (»Die Schöne und das Biest«) auf Deutschland-Tour. Mit Rollen wie Zaza (»Ein Käfig voller Narren«), Don Lockwoods (»Singin’ in the Rain«) sowie in »The Life«, »Chess«, »On the Town«, »Anything Goes«, »Silk Stockings«, »Crazy for You« und »Kiss Me Kate« Auftritte u.a. an der Komischen Oper Berlin, an den Kammerspielen in der Josefstadt Wien sowie am Staatstheater Nürnberg. 2018 als Jim-Boy der Jazzsänger (»Die Blume von Hawaii«) in einer mit dem Operetten-Frosch als Operette des Jahres ausgezeichneten Produktion. Als Regisseur und Choreograf u.a. »Cinderella – Das märchenhafte Popmusical« und »Ein Käfig voller Narren« am Volkstheater Liesl Christ in Frankfurt/Main sowie »The Lights of Broadway« am Staatstheater Nürnberg. Seit 2013 Dozent für Tanz und Musical und Leitung der Tanzabteilung an der Bayerischen Theaterakademie August Everding. An der Musikalischen Komödie im Westbad 2019/20: Luis Molina in »Kuss der Spinnenfrau«.
www.gaineshall.com

Termine