Oper

Franz Xaver Schlecht

Biografie

Stammt aus Oberpeiching. Gesangsstudium in Augsburg und an der Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig. Meisterkurse u.a. bei KS Franz Grundheber. Gastengagements u.a. an der Staatsoper Unter den Linden als Vershinin (Eötvös‘ »Tri Sestri«), an der Deutschen Oper Berlin als Kappadozier (»Salome«) und am Theater Heidelberg als Professor Walter Spieß (»Der tausendjährige Posten oder der Germanist«, UA). Festengagement am Landestheater Coburg. 2017 Debüt an der Oper Leipzig als Papageno, Ensemblemitglied ab 2018/19. Partien 2019/20: Sid in »La fanciulla del West«, Vater in »Hänsel und Gretel«, Kruschina in »Die verkaufte Braut«, Ottokar in »Der Freischütz«, Der fahrende Händler/Zweg Klopp in »Schneewittchen«, Belcore in »Der Liebestrank«, Ein Steuermann in »Tristan und Isolde«, Schaunard in »La bohème«, Papageno in der Neuinszenierung von »Die Zauberflöte«, Graf Dominik in »Arabella«, Figaro in »Der Barbier von Sevilla«, Barone Douphol in »La traviata«. Neu 2020/21: 3. Brab.Edler in »Lohengrin«, Paolo Orsini in »Rienzi«, Angelo in »Das Liebesverbot«.

Termine