Musikalische Komödie

Frank Schmutzler

Biografie

geboren in Leipzig. Ausbildung zum Tischler, Spezialisierungsrichtung Dekorationsbau an den Leipziger Theatern. Dann Bühnentechniker im Opernhaus und 1987 bis 1992 Abendstudium zum Maschinen­ingenieur. 1990 Technischer Leiter des Kellertheaters für Schauspiel und Opernproduktionen. 1993 Prüfung zum Theatermeister in München. Ab 1995 Bühneninspektor an der Musikalischen Komödie. 1997 Beleuchtungs­meister­prüfung in München. Von 2001 an Technischer Leiter der Musikalischen Komödie. Bühnen­gestaltung bei verschieden semikonzertanten Produktionen wie »Summertime«, »Theo Mackeben«, »Unsterblicher Robert Stolz«, »Giuditta«, »Richard Rodgers«, »Tango Argentino«, »Veronika, der Lenz ist da«, »Tausend und eine Nacht«, »Freunde, das Leben ist lebenswert«. Bühnenbilder für »Dancing Movies«, »Show Biz«, zur Operettengala »Wiener Frauen«, zu «Das Fürstenkind«, »City of Angels« (Kooperation der Hochschule für Musik und Theater und der Oper Leipzig), »Der Ring für Kinder«, »Das Tagebuch der Anne Frank« als mobile Produktion der Oper für Schulen, »Romeo und Julia«, »Sekretärinnen«, »Der Freischütz für Kinder«, »In Frisco ist der Teufel los«, »Carmen«, »Capriolen«, »LoveMusik« und »Prinzessin Nofretete«. Als Gast die Bühnengestaltung für »Wiener Blut« in Dornach (Schweiz). 2019/20 Bühne zur Schlager-Revue »Spiel mir eine alte Melodie«, »Zorbas / Balkanfeuer«, »Kuss der Spinnenfrau«, »MuKo Magic« und »Jesus Christ Superstar« im Westbad.
 

Termine