Zum Ensemble

Aneta Ručková

Geboren in der Tschechischen Republik. Zunächst als Sängerin im Volksmusik-Bereich tätig. Besuch des Musikalischen Gymnasiums am Janáček-Konservatorium und des Gymnasiums in Ostrava mit dem Schwerpunkt klassischer Gesang unter der Leitung von Marta Jirásková. Studium an der Musikfakultät der Janáček-Akademie für Musik und Darstellende Kunst bei Jaroslava Janská in Brünn. Auslandsjahr an der Karol-Szymanowski-Musikakademie Katowice bei Ewa Biegas. 1. Preis im Liedwettbewerb von Bohuslava Martinů in Prag, 2. Preis und Preis der Jury für die Gestaltung  des Liederzyklus‘ »Liebe und Trauer« von A. Tučapský beim internationalen Wettbewerb Stonavská Barborka. Meisterkurse u.a. bei Olga Pasiecznik, Rainer Trost, Ewa Biegas, Stefania Donzelli und Michail Lanskoi. Auftritte u.a. 2016 in der Uraufführung von »The Earth – Sinfonie für zwei Soprane und Orchester« von Josefa Javora mit der Mährischen Philharmonie in Brünn. Außerdem als Solistin in Barockopern mit dem Ensemble Damian, 2016 als Idalba (Antonio Caldaras »Ghirlanda di Fiori«), 2017 als Prinzessin Amaltea (Karel Müllers »Il natal di Giove«). An der Kammeroper der Hochschule in Brünn als Füchslein (»Das schlaue Füchslein«), Koloratursopran (Cimarosas »Impresario in Schwierigkeiten«) und Studentus (F. X. Brixis »Erat unum Cantor Bonus«). An der Oper Leipzig 2018/19: Gräfin Ceprano in »Rigoletto«, Frasquita in »Carmen«, Küchenjunge in »Rusalka«.

Nächste Termine

  • Sparkasse Leipzig

Ticket-Hotline:

+49 (0)341 – 12 61 261