Musikalische Komödie im Westbad

MuKo Werkstatt

Gespräch mit dem Inszenierungsteam und öffentliche Probe zu »Kuss der Spinnenfrau«

Eintritt frei

Beschreibung

Ein argentinisches Gefängnis zur Zeit der Militärdiktatur: Molina, ein homosexueller Schaufensterdekorateur, sitzt wegen Verführung Minderjähriger ein, Valentin wird vom Regime als linker Guerillakämpfer festgesetzt. Ihre Lebenseinstellung könnte kaum unterschiedlicher sein – und doch teilen beide schon bald mehr als eine Zelle. Folter und Terror, Willkür und Demütigung bestimmen den grausamen Gefängnisalltag. Während Valentin Halt in seinen
politischen Idealen findet, flüchtet sich Molina in die heile Welt alter Kinofilme. Doch mit zunehmender Brechung seines körperlichen und seelischen Widerstands lässt sich auch Valentin von Molina in die bessere Wirklichkeit von Filmdiven wie Aurora, der Spinnenfrau
mit dem tödlichen Kuss, entführen. Eine Parabel über die Macht von Liebe, Menschlichkeit und
Fantasie in einem System voll Brutalität und Verrat.

Über 900 Mal wurde »Kuss der Spinnenfrau« allein am Broadway gespielt. Ausgezeichnet mit sieben Tony-Awards gilt es neben »Cabaret« und »Chicago « als einer der größten Hits des Erfolgsduos John Kander und Fred Ebb. Das Musical nach dem gleichnamigen Roman Manuel Puigs und dessen oscarprämierter Verfilmung fasziniert mit lateinamerikanischen Rhythmen von Rumba, Samba und Tango ebenso wie mit dem bestrickenden Gesang der Spinnenfrau, der am Ende jeder ins Netz geht.

Premiere 01. Feb. 2020, Westbad
Aufführungen 02., 04., 07., 08., 09., 12., 14., 15., 16., 28. & 29. Feb. / 01. Mär. / 09. & 10. Mai 2020, Westbad