Leipziger Ballett

Montag 16.09.2019 | 20:00 Uhr | Schwanenteich

Lichtfest Leipzig

Eintritt frei

Beschreibung

Am 9. Oktober feiert Leipzig das 30-jährige Jubiläum der Friedlichen Revolution mit dem Lichtfest. Dazu entwickelt die Künstlerin Victoria Coeln im September über einen Zeitraum von fünf Wochen entlang des Innenstadtrings sechs Lichträume. Beginnend am 4. September in der Nikolaikirche wird an den darauffolgenden Montagen Lichtraum für Lichtraum eröffnet. Das Fortschreiten des Lichtes symbolisiert dabei auch das Fortschreiten der Ereignisse von 1989. Performances und Bürgerprojekte zeigen die Lichträume als partizipative Impulsorte.

Das Leipziger Ballett ist am Lichtraum III im Park am Schwanenteich beteiligt, der Jugendchor der Oper Leipzig wirkt beim Lichtraum V am Goerdeler-Denkmal am Neuen Rathaus mit. Die Beiträge zu den Eröffnungen der Lichträume werden am 9. Oktober in gekürzter Form als eine Art Echo wiederholt.

Coeln konzentriert sich auf vier wesentliche Elemente: Raster, Lichtlinien, Farbflächen sowie Licht- und Schattenprojektionen. Alle Elemente sind am 9. Oktober in Projektionen an Fassaden, in Parks und auf Straßenflächen zu finden. Während die Raster relevante Orte von 1989 aufgreifen, verweisen die Lichtlinien auf unsichtbare Spuren, die die Demonstrierenden damals gezeichnet haben. Die Farbflächen zeigen die Vielfalt der Gesellschaft, ergänzt durch Schattenprojektionen. Schließlich vollenden und verändern die Teilnehmer des Lichtfestes mit ihren eigenen, flüchtigen Schatten das Gesamtbild.

Termine 16. Sep. 2019, 20:00 Uhr | Schwanenteich
09. Okt. 2019, 20:00 | Innenstadtring

Besetzung

Mitwirkende