Oper

Les Barbares

Camille Saint-Saëns

Stückinfos

Tragédie lyrique in drei Akten und einem Prolog | Text von Victorien Sardou und Pierre-Barthélémy Gheusi | In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Einführung 45 Min. vor Vorstellungsbeginn im Konzertfoyer

Beschreibung

Mit der Unterstützung von ­Palazzetto Bru Zane – Centre de musique romantique française

Anders als der Titel es vermuten lässt, steht im Mittelpunkt von »Les Barbares« weniger die rohe ­Gewalt der Barbaren als vielmehr die verbotene Liebe ­zwischen der Vestalin Floria und dem Germanenherrscher ­Marcomir. Bezaubert von ihrer Schönheit lässt er seine Truppen, die auf ihrem blutigen Vormarsch ins Römische Reich bis nach Orange vorgedrungen sind, abzie­hen und bewahrt die Stadt vor Tod und Zerstörung. Als Florias Schwester Livie in Marcomir jedoch den Mörder ihres Gatten Euryale erkennt, tötet sie ihn aus Rache mit einem Stich ins Herz. Eine Oper über die Begegnung mit dem Fremden und die Dialektik von Zivilisation und Barbarei.

Musikalische Ausgrabungen sind nicht selten ein Unterfangen mit offenem Ausgang. Im Falle von ­Camille Saint-Saëns’ »Les Barbares« entpuppte sich die von ­Palazzetto Bru Zane auf cd dokumentierte Wiederentdeckung jedoch als Glücksfall: Mit ihrer gewaltigen, leidenschaftlichen Musiksprache und ihrer Fülle an orchestralen Farben feierte die Oper bei ihrer Pariser Uraufführung 1901 einen triumphalen Erfolg – ein wahrer Schatz des spätromantischen französischen Repertoires, der an der Oper Leipzig in der Regie von Anthony Pilavachi nun erstmals wieder szenisch zu erleben ist.

Premiere 27. Mär. 2021, Opernhaus
Aufführungen 03., 23. & 30. Apr. / 12. Jun. 2021
David Reiland
David Reiland Musikalische Leitung
Anthony Pilavachi
Anthony Pilavachi Inszenierung
Markus Meyer
Markus Meyer Bühne, Kostüm
Michael Röger
Michael Röger Licht
Thomas Eitler-de Lint
Thomas Eitler-de Lint Choreinstudierung
Elisabeth Kühne
Elisabeth Kühne Dramaturgie
Nora Sourouzian
Nora Sourouzian Floria
Karin Lovelius
Karin Lovelius Livie
Dominick Chenes
Dominick Chenes Marcomir
Randall Jakobsh
Randall Jakobsh Scaurus / Récitant
Matthias Stier
Matthias Stier Le Veilleur
Jonathan Michie
Jonathan Michie Hildibrath