© Tom Schulze
© Tom Schulze
© Tom Schulze
© Tom Schulze
© Tom Schulze
© Tom Schulze
© Tom Schulze
© Tom Schulze

Musikalische Komödie

Sonntag 17.04.2022 | 15:00 Uhr | Musikalische Komödie

Die Kinokönigin

Jean Gilbert

Stückinfos

Operette in zwei Teilen | Text von Georg Okonkowski und Julius Freund | Neufassung von Robert Gilbert und Per Schwenzen

Beschreibung

Bei den Dreharbeiten zu ihrem neuesten Kinostreifen wird Delia Gill als glamouröser Star der beginnenden Stummfilm-Ära von ihren Fans gefeiert. Doch nicht ­jeder ist begeistert von der neuen Filmkunst: Vor allem Kultusminister Rüdiger von Perlitz ist die Kinemato­graphie als Brutstätte der Unmoral ein Dorn im Auge. So lässt von Perlitz auch Delias Verehrer beschatten, den Schauspieler Viktor Mathusius, der im Verdacht steht, neuerdings ebenfalls zu »flimmern«. Als Mathusius im Kostüm seiner aktuellen Filmrolle versehentlich in die Verlobungsfeier der Tochter des Kultusministers rauscht, überschlagen sich die Ereignisse. Doch so leicht gibt Delia ihren Herzensmann am Set nicht auf: Mit ihrer ureigenen Waffe – dem Film – setzt sie zum Gegenschlag gegen den Kinohasser von Perlitz an …
Gemeinsam mit Paul Lincke und Walter Kollo gehört Jean Gilbert zu den bedeutendsten Operettenkomponisten des frühen 20. Jahrhunderts, der mit »Puppchen, du bist mein Augenstern« ein glückliches Händchen für Evergreens bewies. Gilberts kaum bekannte »Kino­königin« lässt nun mit rhythmischem Schmiss und ­ unsterblichen Schlagermelodien wie »In der Nacht, wenn die Liebe erwacht« die goldene Zeit der Leinwanddiven und Stummfilmhelden wieder auferstehen. Eine echte Operetten-Entdeckung!

Stefan Klingele
Stefan Klingele Musikalische Leitung
Andreas Gergen
Andreas Gergen Inszenierung
Mirko Mahr
Mirko Mahr Choreografie
Stephan Prattes
Stephan Prattes Bühne
Aleksandra Kica
Aleksandra Kica Kostüme
Mathias  Drechsler
Mathias Drechsler Choreinstudierung
Lilli Wünscher
Lilli Wünscher Delia Gill
Anne-Kathrin Fischer
Anne-Kathrin Fischer Auguste
Mirjam Neururer
Mirjam Neururer Annie
Milko Milev
Milko Milev Rüdiger von Perlitz
Adam Sanchez
Adam Sanchez Viktor Mathusius
Vikrant Subramanian
Vikrant Subramanian Edelhardt von Edelhorst
Mathias Schlung
Mathias Schlung Emil Pachulke
Andreas Rainer
Andreas Rainer Eichwald
Uwe Kronberg
Uwe Kronberg Kellner Krause, Wurst-Maxe
Alexander Range
Alexander Range Lehmann, Kameramann