Oper

Sonntag 17.10.2021 | 15:00 Uhr | Konzertfoyer Opernhaus

Clara und Fanny

Eine musikalische Zeitreise zu Clara Schumann und Fanny Hensel | Für Kinder ab 8 Jahren

Beschreibung

Empfohlen ab 3. Klasse bis 6. Klasse

Die Musikforscherin Prof. Dr. Elise Tüde nimmt uns dank ihrer magischen Fernbedienung mit auf eine musikalische Zeitreise in die Wohnzimmer von Clara Schumann und Fanny Hensel, geborene Mendelssohn. Durch das Zeitportal können wir Clara beim Musikunterricht bei ihrem Vater beobachten und von Fanny persönlich erfahren, wie ungerecht es ist, dass man als Mädchen keine Komponistin werden darf. Denn vor 200 Jahren sollten Frauen eigentlich Hausfrau und Mutter werden! Doch Clara und Fanny komponierten, gaben Konzerte und waren damit sehr erfolgreich. Dafür mussten sie sich stets gegen die traditionelle Frauenrolle behaupten. In ihren Lieder erzählen die beiden Geschichten aus ihrem Leben und von ihrer Liebe zur Musik. Clara zeigt uns, wie sich eine Lotosblume in ein Lied verwandelt und mit Fanny und Felix komponieren wir eine Reisemusik. Eine höchst lebendige Forschungsreise voller Musik!

Sandra Maxheimer – Clara Schumann/ Fanny Hensel

Bennet Eicke – Vater Wieck / Felix Mendelssohn-Bartholdy

Romy Sarakacianis – Prof. Dr. Elise Tüde

 

Sandra Maxheimer
Sandra Maxheimer Clara / Fanny