Oper

Chor der Oper Leipzig

  • Erster Sopran

    Christiane Bläß

    geboren in Löbau, Studium an der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Chorstudio, Mitglied des Opernchores seit 1988

    Dorota Bronikowska

    geboren in Lüben (Polen), Studium an den Konservatorien Breslau und Danzig, Mitglied des Opernchores seit 2015

    Inga Döring

    geboren in Stollberg/Erzg., Studium an der Hochschule für Musik »Franz Liszt« Weimar, Mitglied des Opernchores seit 1980

    Kamila Dziadko

    geboren in Stettin (Polen), Studium beim Gesangsstudio Jagna Sokorska-Kwika in Gelsenkirchen, Mitglied des Opernchores seit 2018

    Christiane Feige

    geboren in Grimma, Studium an der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Mitglied des Opernchores seit 1978

    Karen ter Glane

    geboren in Leipzig, Studium an der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Chorstudio, Mitglied des Opernchores seit 1988

    Karin Glaß

    geboren in Stollberg/Erzg., Studium an der Hochschule für Musik »Carl Maria von Weber« Dresden, Mitglied des Opernchores seit 1982

    Tone Pichel

    geboren in Harstadt (Norwegen), Studium am Konservatorium Kristiansand (Norwegen) und an der Hochschule für Musik Berlin, Mitglied des Opernchores seit 1999

    Hitomi Sakamoto

    geboren in Saitama (Japan), Studium an der Musikhochschule Musashino Tokyo und in Detmold, Mitglied des Opernchores seit 2007

    Andrea Schuschke

    geboren in Leipzig, Studium an der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Chorstudio, Mitglied des Opernchores seit 1988

    Livia Seidel

    geboren in Cottbus, Studium an der Hochschule für Musik »Carl Maria von Weber« Dresden, Mitglied des Opernchores seit 1993

    Claudia Sturm

    geboren in Leipzig, Studium an der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Mitglied des Opernchores seit 1982

    Karin Ullrich

    geboren in Erfurt, Studium an der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Mitglied des Opernchores seit 1984

  • Zweiter Sopran

    Cordula Albrecht-Procher

    geboren in Berlin, Studium an der Hochschule für Musik »Franz Liszt« Weimar, Mitglied des Opernchores seit 1992

    Katrin Bräunlich

    geboren in Erfurt, Studium an der Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Mitglied des Opernchores seit 2015

    Julia Ifland

    geboren in Dresden, Studium an der Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Mitglied des Opernchores seit 2001

    Irina Küppers

    geboren in Duisburg, Studium an der Hochschule für Musik Hamburg und an der Hochschule für Musik »Carl Maria von Weber« Dresden, Mitglied des Opernchores seit 2008

    Anika Paulick

    Studium an der Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig. Ensemblemitglied am Staatstheater Cottbus, Mitglied des Opernchores seit 2018

    Jaqueline Renner

    geboren in Magdeburg, Studium an der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Chorstudio, Mitglied des Opernchores seit 1988

    Marlen Saß

    geboren in Gera, Studium an der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Chorstudio, Mitglied des Opernchores seit 1988

    Ulrike Thamm-Pohle

    geboren in Leipzig, Studium an der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Mitglied des Opernchores seit 1982

  • Erster Alt

    Katerina Banse

    geboren in Schwerin, Studium an der Hochschule für Musik Leipzig, Außenstelle Magdeburg, Mitglied des Opernchores seit 1990

    Reba Evans

    geboren in Sarasota (USA), Studium an der University of Miami, Florida (USA) und der Universität Mozarteum Salzburg, Mitglied des Opernchores seit 2018

    Haike Hauptmann

    geboren in Leipzig, Studium an der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Chorstudio, Mitglied des Opernchores seit 1988

    Margit Pitt

    geboren in Karl-Marx-Stadt, Studium an der Hochschule für Musik »Carl Maria von Weber«
    Dresden, Mitglied des Opernchores seit 1992

    Ines Reintzsch

    geboren in Leipzig, Studium an der Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Mitglied des Opernchores seit 1993

    Catrin v. Rhein

    geboren in Leipzig, Studium an der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Chorstudio, Mitglied des Opernchores seit 1988

    Cornelia Röser

    geboren in Jena, Studium an der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Mitglied des Opernchores seit 1991

    Dorothee Schlemm- Gál

    geboren in Hannover, Studium an der Hochschule für Musik und Theater Rostock, Mitglied des Opernchores seit 2014

    Angela Siebert

    geboren in Markranstädt, Studium an der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Mitglied des Opernchores seit 1981

  • Zweiter Alt

    Karola Graszt

    geboren in Altdöbern, Studium an der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Chorstudio, Mitglied des Opernchores seit 1988

    Estelle Haussner

    geboren in Stuttgart, Studium am Conservatoire de Montpellier (Frankreich) und an der Hochschule für Musik Köln, Mitglied des Opernchores seit 2016

    Mirjam Kapelari

    geboren in Filderstadt, Studium an der Hochschule für Musik und Theater München, Mitglied des Opernchores seit 2018

    Bärbel Kirschning

    geboren in Lützen, Studium an der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Chorstudio, Mitglied des Opernchores seit 1988

    Anna Michelsen

    geboren in Helsinki, Finnland. Studium an der Sibelius-Akademie Helsinki und an der Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig. Mitglied des Opernchores seit 2018

    Angelika Richter

    geboren in Schlema, Studium an der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Mitglied des Opernchores seit 1992

    Eliza Rudnicka

    geboren in Danzig (Polen), Studium an der Musikakademie Bydgoszcz, Mitglied des Opernchores seit 2006

    Claudia Schwarzmann

    geboren in Leipzig, Studium an der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Mitglied des Opernchores seit 1982

  • Erster Tenor

    Michael Chu

    geboren in Bakerfield (USA), Studium am Dartmouth College Hanover, New Hampshire (USA), Mitglied des Opernchores seit 1993

    Victor Gaviola

    geboren in Santiago de Chile, Studium an der Pontificia Universidad Católica de Chile Santiago und am Mozarteum Salzburg, Mitglied des Opernchores seit 1993

    Carsten Gläser

    geboren in Naumburg, Studium an der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Mitglied des Opernchores seit 1989

    Daniel Gundermann

    geboren in Sondershausen, Studium an der Hochschule für Musik »Franz Liszt« Weimar und der Hochschule für Musik Detmold, Mitglied des Opernchores seit 2008

    Thomas Heymann

    geboren in Altenburg, Studium an der Hochschule für Musik »Franz Liszt« Weimar, Mitglied des Opernchores seit 1987

    Tino Hölzel

    geboren in Templin, Studium an der Hochschule für Musik »Carl Maria von Weber« Dresden, Mitglied des Opernchores seit 2002

    Ki Jun Jung

    geboren in Seoul (Südkorea), Studium an der Sejong Universität Seoul, Mitglied des Opernchores seit 2013

    Young-Bin Lee

    geboren in Seoul (Südkorea), Studium an der Sejong Universität Seoul und an der Hochschule für Musik Detmold, Mitglied des Opernchores seit 2007

    Jordi Molina

    geboren in Barcelona (Spanien), Studium am Conservatorio Superior de Música del Liceo Barcelona, Mitglied des Opernchores seit 2006

    Ingo Zach

    geboren in Querfurt, Studium an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig, Außenstelle Magdeburg, Mitglied des Opernchores seit 1992

  • Zweiter Tenor

    Stephan Breithaupt

    geboren in Eisenach, Studium an der Karl-Marx-Universität Leipzig, Mitglied des Opernchores seit 1990

    Máté Gál

    geboren in Pécs (Ungarn), Studium am Konservatorium Triest (Italien), Mitglied des Opernchores seit 2014

    Åke Holmkvist

    geboren in Fjälkinge (Schweden), Studium am Birmingham Conservatoire und der Hochschule für Musik Weimar, Mitglied des Opernchores seit 2010

    Dr. Reinhard Jeromin

    geboren in Frankenberg, Studium an der TU Bergakademie Freiberg, Mitglied des Opernchores seit 1983

    Tae Hee Kwon

    geboren in Seoul (Südkorea), Studium an der Sejong Universität Seoul und der Hochschule für Musik und Theater Leipzig, Mitglied des Opernchores seit 2007

    Evgeni Nedev

    geboren in Varna (Bulgarien), Studium an der Spezialmusikschule Varna, Mitglied des Opernchores seit 1989

    Georg Nischik

    geboren in Böhrigen, Studium an der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« Berlin, Mitglied des Opernchores seit 1982

    Detlef Thamm

    geboren in Markranstädt, Studium an der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Mitglied des Opernchores seit 1988

  • Erster Bass

    Andreas David

    geboren in Weimar, Studium an der Hochschule für
    Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Mitglied des Opernchores seit 1998

    Tobias Deckelmann

    geboren in Leipzig, Studium an der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Chorstudio, Mitglied des Opernchores seit 1988

    Thomas Döhler

    geboren in Leipzig, Studium an der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Mitglied des Opernchores seit 1982

    Andreas Hanke

    geboren in Mühlhausen, Studium an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig, Außenstelle Magdeburg, Mitglied des Opernchores seit 1992

    Christian Ludwig

    geboren in Heidenau, Studium an der Hochschule für Musik »Carl Maria von Weber« Dresden, Mitglied des Opernchores seit 1993

    Wolfram Protze

    geboren in Leipzig, Studium an der Karl-Marx-Universität Leipzig und der Hochschule für
    Musik Leipzig, Mitglied des Opernchores seit 1990

    Marek Tadeusz Ptak

    geboren in Bydgoszcz (Polen), Studium an der Akademie für Musik Warschau, Mitglied des Opernchores seit 1992

    Andreas C. Reinboth

    geboren in Bernburg, Studium an der Hochschule für Musik Leipzig, Außenstelle Magdeburg, Mitglied des Opernchores seit 1988

    Andreas Scholz

    geboren in Leipzig, Studium an der Hochschule für
    Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Mitglied des Opernchores seit 2001

  • Zweiter Bass

    Klaus Bernewitz

    geboren in Leipzig, Studium an der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Mitglied des Opernchores seit 1987

    Manfred Buller

    geboren in Bad Iburg, Studium an der Hochschule für Musik Wuppertal, Mitglied des Opernchores seit 2001

    Günther Fröb

    geboren in Heiligenstadt, Studium an der Karl-Marx-Universität Leipzig und der Hochschule für Musik Leipzig, Mitglied des Opernchores seit 1991

    Andreas Ifland

    geboren in Herzberg, Studium an der Hochschule für Musik »Franz Liszt« Weimar, Mitglied des Opernchores seit 1991

    Kwangmin Seo

    geboren in Seoul (Südkorea), Studium an der Hochschule für Musik Würzburg, Mitglied des Opernchores seit 2015

    Ivo Spacek

    geboren in Berlin, Studium an der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig, Mitglied des Opernchores seit 1989

    Thomas Spallek

    geboren in Bautzen, Studium an der Hochschule für Musik »Carl Maria von Weber« Dresden, Mitglied des Opernchores seit 2001

    Frank Wernstedt

    geboren in Kremmen, Studium an der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« Berlin, Mitglied des Opernchores seit 1988

    Axel Wieschebrink

    geboren in Dessau, Studium an der Hochschule für Musik Leipzig, Außenstelle Magdeburg, Mitglied des Opernchores seit 1987

Chordirektor
Thomas Eitler-de Lint 
Stellvertreter des Chordirektors und Chor-Assistent
Alexander Stessin
Chorinspektor
Thomas Döhler
Chorvorstand
Klaus Bernewitz, Vorsitzender
Margit Pitt, Stellv. Vorsitzender
Dr. Reinhard Jeromin

Mit der Gründung des Leipziger Stadttheaters am 26. August 1817 wurde erstmals ein berufsmäßiger Opernchor in Leipzig geschaffen. Bei der Eröffnung der Neuen Oper im Jahre 1960 erhielt der Opernchor seine heutige Struktur mit einer Stärke von 69 Chormitgliedern. Von diesem Zeitpunkt an arbeitete der Chor mit Dirigenten wie Franz Konwitschny, Paul Schmitz, Vaclav Neumann und Kurt Masur zusammen. Sie und der damalige Chordirektor Andreas Pieske, der den Chor 30 Jahre leitete, legten den Grundstein für die jetzige Qualität.

Für seine Verdienste erhielt der Opernchor den Kunstpreis der Stadt Leipzig. Neue künstlerische Impulse erhielt der Chor in den 1990er Jahren durch die Intendanz Udo Zimmermanns. Herauszuheben ist »Pax questuosa«, eine Gemeinschaftsproduktion mit dem Leipziger Ballett. Ab 1991 arbeitete der Opernchor mit den Chordirektoren Volkmar Olbrich, Anton Tremmel und Sören Eckhoff. Von 2011–17 war Alessandro Zuppardo Chordirektor der Oper Leipzig.

In jüngerer Vergangenheit prägten Dirigenten wie Lothar Zagrosek, Marek Janowski, George Albrecht, Jirí Kout, Nello Santi, Fabio Luisi, Riccardo Chailly und der derzeitige Intendant und Generalmusikdirektor Ulf Schirmer die künstlerische Qualität des Opernchores. Die außergewöhnliche darstellerische Qualität des Chores fußt auf dem Fundament des realistischen Musiktheaters (Joachim Herz) und ist bis in jüngerer Zeit mit Regisseuren wie Ruth Berghaus, Peter Konwitschny oder Dietrich W. Hilsdorf ein Markenzeichen dieses Klangkörpers.

Zahlreiche Gastspiele der Oper führten den Chor durch ganz Europa bis nach Israel und nach Asien (Hong Kong). Auch auf dem Konzertpodium konnten die Mitglieder des Chores Erfolge feiern. Der Opernchor Leipzig ist ein gefragter musikalischer Partner namhafter Orchester, Chöre und Dirigenten. Herauszuheben sind Konzerte mit Rossinis »Messe solenelle« unter Riccardo Chailly im Barbican Center London sowie mit Gustav Mahlers »Sinfonie der Tausend« unter Edo de Waart im Amsterdamer Concertgebow (cd-Einspielung). Unter der Leitung von Riccardo Chailly wurden mehrere CD- und DVD-Produktionen herausgegeben, u. a. Felix Mendelssohn Bartholdys »Sinfonie No. 2 – Lobgesang« und Verdis »Un ballo in maschera«. Es folgten regelmäßige Gastspiele im Gewandhaus, u. a. mit Beethovens »9. Sinfonie« und Mahlers »Sinfonie der Tausend« unter Riccardo Chailly im Rahmen des Mahler-Festivals (DVD-Produktion).

Im November 2017 übernimmt Thomas Eitler-de Lint die Leitung des Opernchores.

KONTAKT

Chorvorstand des Chores der Oper Leipzig
Oper Leipzig, Augustusplatz 12, 04109 Leipzig
Tel: + 49 (0)341-12 61 234
vorstand@oper-leipzig.de
www.opernchor-leipzig.de