Oper

Puccini-Wochenende 2020

Die Opern von Giacomo Puccini ziehen seit mehr als 100 Jahren ein Riesenpublikum in ihren Bann. Zum einen ist es ihr wunderbarer Melodienreichtum, der mit sinnlichem Schmelz Soprane und Tenöre zu stimmlichen Höchstleistungen herausfordert; zum anderen sind es die dramatischen Geschichten, die sich stets zwischen den beiden Polen des Lebens, zwischen Liebe und Tod, bewegen. Bei keinem anderen Opernkomponisten finden wir eine derartige Ansammlung von beeindruckenden Frauengestalten, die zu Opfern bestimmt sind, sterben oder verzweifelt den Freitod wählen. Letztendlich sterben sie an ihrer Liebe zu den Männern, mit denen sie eine Beziehung haben. Seinen weiblichen Opernfiguren gehörte das ganze Mitgefühl des Komponisten. Es heißt, er habe um sie geweint, wenn er ihre Arien komponierte. Drei der schönsten und tragischsten Frauengestalten Puccinis sind an drei aufeinanderfolgenden Abenden an der Oper Leipzig zu erleben.