Gegen das vergessen

Themenschwerpunkt der Oper Leipzig anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung von Auschwitz-Birkenau

»Leben? Oder Theater?« so lautet der Titel eines zwischen den Jahren 1940 und 1942 entstandenen Werkzyklus‘ der Berliner Malerin Charlotte Salomon, die 1943 nach Auschwitz deportiert und dort wie Millionen von Menschen, darunter auch der Komponist Viktor Ullmann, ermordet wurde. Im Jahr 2020 jährt sich die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau zum 75. Mal. Gleichzeitig feiern wir das Jahr der Befreiung von der Nazi-Diktatur. Die Oper Leipzig widmet diesem historischen Datum einen Themenschwerpunkt in der Saison 2019/2020.

Im Opernhaus

Rahmenprogramm