Leipziger Ballett

Interaktion

Zum Finale der Jubiläumsreihe sprechen die Leipziger Partnerinnen und Partner über die Zusammenarbeit mit Mario Schröder.

von Anna Diepold Freitag 23.07.2021
Das Schauspiel Leipzig ist ein wichtiger Partner des Leipziger Ballett. © Rolf Arnold

Der Kosmos des Leipziger Ballett unter der Leitung von Ballettdirektor und Chefchoreograf Mario Schröder reicht weit über die Bühne des Opernhauses hinaus. In vielfältigen Kooperationen im städtischen Raum sowie in der lieb gewonnen Reihe »Tanz in den Häusern der Stadt« bricht das Leipziger Ballett mit Sehgewohnheiten und macht die Kunstform Tanz immer wieder neu erlebbar. Zum Abschluss der Reihe #marioschroeder10 kommen einige Kooperationspartner*innen der letzten Jahre zu Wort. Auf die nächsten 10 Jahre und zahlreiche weitere Kooperationen!

Enrico Lübbe

Intendant des Schauspiel Leipzig: »Mario Schröder gehörte zu den Ersten der Leipziger Kulturszene, von dem ich nach meiner Ernennung eine Einladung zu einem Gespräch und zur Kooperation bekam. Daraus sind mittlerweile drei Abende entstanden (Corona hat auch hier für eine Unterbrechung gesorgt), die ganz unmittelbar Marios Vision erlebbar machten, mit dem Ballett auch die Bühne des Schauspielhauses zu bespielen: So nah, so schnell, so direkt war die Company zu sehen in verschiedensten Handschriften. Danke für diese Idee und Initiative! Und unseren herzlichen Glückwunsch Mario und seinem gesamten Team zur ›Zehn‹!«

Anne-Cathrin Lessel

Künstlerische Leitung und Geschäftsführung LOFFT: »Mario Schröder zeichnet sich nicht zuletzt durch seine Offenheit für neue künstlerische Formate, auch außerhalb der großen Opernbühne, und als ein sich immer wieder neu erfindender Choreograf aus. Seine Freude daran, sich mit seinen Tänzer*innen künstlerisch auf die gemeinsame Suche und Erforschung von Neuem zu begeben, ist eine große Bereicherung für die Tanzszene in unserer Stadt. Auch ihm ist es zu verdanken, dass sich das Leipziger Ballett anderen Arbeitsformen öffnet und seine Tänzer*innen in der eigens dafür kreierten Reihe INTERSHOP eigene künstlerische Ideen in Bühnenchoreografien an anderen Orten umsetzen und Experimente wagen können. Seit 2017 ist LOFFT – DAS THEATER Kooperationspartner der INTERSHOP-Reihe.«

Die Bühne des LOFFT © Tom Dachs
Die Bühne des LOFFT © Tom Dachs

»Die Tänzer*innen bekommen die Möglichkeit, Einblicke und Austausch mit der freien Tanzszene Leipzigs zu erhalten und selbst kleine Tanzkreationen zu entwickeln, die im LOFFT zur Aufführung kommen.«

Anne-Cathrin Lessel
None
Das Foyer des LOFFT © Tom Dachs
None
Die Bühne des LOFFT © Tom Dachs
None
Das Leipziger Ballett mit einer Choreografie von Francisco Baños Diaz im Kunstkraftwerk © Luca Migliore
None
Das Kunstkraftwerk in Leipzigs Westen © Luca Migliore
None
Die Tänzer*innen des Leipziger Ballett in der »Tanzimmersion« im Kunstkraftwerk

Claudio Caciolli

Kunstkraftwerk Leipzig: »Im November 2018 hatte das Kunstkraftwerk das Vergnügen mit dem Leipziger Ballett und Chefchoreograf Mario Schröder auf Kreativebene zu kollaborieren. Das Ergebnis war ein aufregender Ballettabend, umhüllt von der 360°-Projektion ›Renaissance Experience – Florenz und die Uffizien‹. Das Kunstkraftwerk ist das Erste Museum in Deutschland, dass sich ausschließlich mit multimedialer Kunst und digitaler Erfahrung beschäftigt.«