•  
Previous Next

Tag der offenen Tür

Halbstündlich beginnen Führungen durch die Theater- und Kostümwerkstätten

Performance 09/16/2017  |  10 - 14 Uhr Theaterwerkstätten Dessauer Straße  |  14 - 18 Uhr Opernhaus

Am 16. September ist es dann wieder soweit: Die Oper Leipzig öffnet von 10:00 bis 14:00 die Türen in den Theaterwerkstätten und lädt ab 14:00 zu einem Spielzeit-Eröffnungsfest ins Opernhaus!

Lohnenswert ist in jedem Fall ein Besuch in den zentralen Werkstätten in der Dessauer Straße. Die Theaterwerkstätten, die administrativ unter dem Dach der Oper Leipzig stehen, arbeiten für alle städtischen Theater Leipzigs. Das Haus umfasst neben Schlosserei, Tischlerwerkstatt, Malsaal und Theaterfundus auch eine Kaschierabteilung für Plastikerarbeiten aller Art, eine Dekorationsabteilung für Stoff- und Polsterarbeiten und vieles mehr. Die Besonderheit in diesem Jahr: Erstmals sind dort auch die Bereiche der Kostümabteilung zu sehen. Halbstündlich starten Führungen für die Kostümwerkstätten (Dauer ca. 80 Min.) und die Theaterwerkstätten (Dauer ca. 90 – 120 Min.)

Mit dem Eröffnungsfest startet das Opernhaus am gleichen Tag seinen Spielbetrieb. Erste Einblicke gibt es in eine spannende Saison mit großer Oper wie »Don Carlo« und »Tannhäuser«, mit romantischer Poesie wie »Rusalka« oder »Schwanensee«, mit Klassikern des 20. Jahrhunderts wie »Le Sacre du Printemps«, »Herzog Blaubarts Burg« und »Lulu« oder mit Vertrautem in einem ungewöhnlichen Gewand wie Bachs »Johannes-Passion« in einer Choreografie von Mario Schröder. Auch das Ensemble der Musikalischen Komödie bereitet einige Kostproben aus den Premieren der neuen Spielzeit vor. Für das junge Publikum steht alles unter dem Zeichen »Alice im Wunderland«. Der Tag endet traditionell mit dem Konzert »Oper für alle«, in dem Intendant und GMD Prof. Ulf Schirmer den Opernspielplan vorstellt.

Upcoming events

  • Sparkasse Leipzig

Ticket-Hotline:

+49 (0)341 – 12 61 261