Stephanie Weiss

geboren in den USA. Studium u.a. am Mannes College of Music in New York. 2001 Finalistin bei der Regionalausscheidung des Metropolitan Opera National Council Wettbewerb. 2004/05 Stipendium der American Berlin Opera Foundation für die Deutsche Oper Berlin. Zunächst als Sopran Partien an verschiedenen Opernhäusern in den USA, u.a. Rose in »Lakmé« mit dem Opera Orchestra of New York in der Carnegie Hall. Daraufhin Engagements in Europa, u.a. an der Deutschen Oper Berlin, der Staatsoper Berlin und der Oper Frankfurt. 2006 Fachwechsel zum Mezzosopran. Seitdem ständiger Gast an der Deutschen Oper Berlin (u.a. Wirtin in Zemlinskys »Der Traumgörge«, Aufseherin in »Elektra«, Leitmetzerin in »Der Rosenkavalier«, Grimgerde in »Walküre« und 2. Dame in »Die Zauberflöte«). Weitere Engagements u.a. am Theater Bern, beim Festival Oldenburger Promenade als Carmen, an der Staatsoper Berlin als Marcellina (»Le nozze di Figaro«) und Marthe (»Faust«), an der Oper von San Diego als Giannetta ("L'elisir d'amore") und Leitmetzerin, am Staatstheater Schwerin als Venus (»Tannhäuser«) sowie bei den Berliner Philharmonikern unter Pierre Boulez (Köchin in »Le Rossignol«). An der Oper Leipzig 2014/15 Grimgerde in »Die Walküre«.

  • Sparkasse Leipzig

Ticket-Hotline:

+49 (0)341 – 12 61 261