Robin Engelen

studierte in Karlsruhe Dirigieren bei Wolf-Dieter Hauschild und Günter Wand. Assistenzen bei Philippe Auguin, Thomas Hengelbrock und Stefan Soltesz. An der Staatsoper Stuttgart Kapellmeister und Musikalischer Assistent von Lothar Zagrosek. Am Theater Bonn 1. Kapellmeister und stellvertretender GMD. Dirigierte wichtige Werke des Repertoires und regelmäßig Neuproduktionen darunter »Carmen«, »La Sonnambula«, »Il Trovatore«, »Norma« und »Il barbiere di Seviglia«. Als Pianist und Dirigent Konzerte u.a. mit dem Staatsorchester Halle, dem Tokyo Philharmonic Orchestra, dem Philharmonischen Orchester Süd-Westfalen, den Brandenburger und Düsseldorfer Symphonikern und den Stuttgarter Philharmonikern. Dirigarte beim Konzerthausorchester Berlin und beim Kammerorchester C.P.E. Bach Berlin. Musikalischer Leiter des Ensembles Klangwerk. Konzerte im Concertgebouw Amsterdam, mit dem Het Collectief in Sao Paulo, Lima Paris und London sowie bei den Festivals Ars Musica in Brüssel und Antwerpen und de Saintes in Frankreich. Zuletzt Dirigierverpflichtungen bei der Norddeutschen Philharmonie Rostock. Ab der Spielzeit 2015/2016 wird Robin Engelen erster Kappellmeister und Stellvertreter des Chefdirigenten am Opernhaus Graz. An der Oper Leipzig Dirigat des Balletts »Eine Weihnachtsgeschichte«, 2015/16 »Das Liebesverbot«.

  • Sparkasse Leipzig

Ticket-Hotline:

+49 (0)341 – 12 61 261