Overview ensemble

Laurent Wagner

Musikstudium in Lyon und Paris, ab 1982 Mitglied in der Kapellmeisterklasse von Prof. Karl Österreicher an der Wiener Musikhochschule. Abschluss in Dirigieren und Korrepetitionspraxis mit Auszeichnung. Repetitor und Kapellmeister an den Theatern Heidelberg, Gelsenkirchen und Wuppertal und maestro interno am Gran Teatre del Liceu in Barcelona. Dann stellvertretender GMD am Theater Dortmund. Ab 1994 GMD am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken, dort u.a. Messiaens »Turangalîla-Symphonie«, Bergs gesamtes Orchesterwerk, dessen Opern »Wozzeck« und »Lulu« sowie Schönbergs »Moses und Aron« innerhalb eines Zyklus der Wiener Moderne. Anschließend Operndirektor und Chefdirigent am Theater St. Gallen. Principal Conductor des RTÉ Concert Orchestra in Dublin, dort Leitung zahlreicher Opernproduktionen an der Opera Ireland, darunter die irische Erstaufführung von Strauss’» Salome«, »Der fliegende Holländer«, »Katia Kabanova«, »Jenůfa«, »Orfeo ed Euridice«, »Imeneo« und »La Cenerentola«. Gastdirigate u.a. an der Deutschen Oper Berlin (»Aida«), am Opernhaus Chemnitz (»Die Meistersinger von Nürnberg«), das Theater Basel (Schweizer EA von Rossinis »Viaggio a Reims« sowie »Carmen«), die Oper Graz (»Der Rosenkavalier«, »Il Trovatore«), nach Cosenza (»Carmen«) und zur Opera Zuid (»Un ballo in maschera«,» La Bohème«). Als Konzertdirigent u.a. beim Orchester der Beethovenhalle Bonn, bei den Bamberger Symphonikern, dem Philharmonischen Orchester Erfurt, den Münchner Symphonikern, den Nürnberger Symphonikern, der Staatskapelle Schwerin, dem irischen Staatsorchester (RTÉNSO), beim West Cork Chamber Music Festival in Bantry, dem Orchestre  Philharmonique de Strasbourg, dem Orchestre du Capitole de Toulouse sowie in Freiburg, Magdeburg, Osnabrück, Plauen, Zwickau, Graz, St. Gallen, Bordeaux, Porto, Verona, Tallinn, São Paulo, Peking und Tokio. 2006 und 2007 Einstudierung von Mozarts »Entführung aus dem Serail« und »Le Nozze di Figaro« mit Nachwuchssängern am International Vocal Arts Institute (IVAI) in Tel Aviv. Seit 2013 Betreuung einer Dirigierklasse am Konservatorium Rennes. Seit der Spielzeit 2013/14 GMD an den Theatern Gera/Altenburg (Theater & Philharmonie Thüringen). Ernennung zum Chevalier de l'Ordre National du Mérite vom französischen Staatspräsidenten für seine Verdienste als Botschafter der französischen Musik. An der Oper Leipzig 2017/18: Dirigat von »La Cenerentola«.

  • Sparkasse Leipzig

Ticket-Hotline:

+49 (0)341 – 12 61 261