Thomas Kaiser

Ausbildung und Arbeit als Herrenschneider am Niedersächsischen Staatstheater Hannover, daraufhin Ausbildung zum Damengewandmeister an der Fachhochschule für Mode und Gestaltung in Hamburg.1989 bis 1991 Damengewandmeister, bis 1995 Leiter der Kostümabteilung/Damengewandmeister am Theater Krefeld/Mönchengladbach. 1995 bis 1999 Leiter der Damenschneiderei am Aalto-Theater Essen. 1999 Damengewandmeister am Staatstheater Hannover, 2004 bis 2008 dort Kostümdirektor. Seit 2005 eigenständige Arbeiten als Kostümbildner für Schauspiel, Ballett und Oper, u. a. für das Theater Nordhausen, das Teatro Pérez Galdós Gran Canaria, die Niedersächsische Staatsoper Hannover, das Staatstheater Mainz, das Prinzregenten Theater München /Bayrische Theaterakademie August Everding, das Theater Regensburg, das Theater St. Gallen. Zusammenarbeit mit Regisseuren und Choreografen wie Torsten Blanke, Hansjörg Hack, Jörg Mannes, Yuki Mori, Mark McClain, Matthias von Stegmann, Jan Schmidt-Garre (»Die tote Stadt«), Lydia Steier, Katharina Torwesten und Katharina Wagner. Im Wagnerjahr 2013 Kostümproduktionsleitung bei den Aufführungen der Frühwerke Richard Wagners in Bayreuth (Oberfrankenhalle), Kostümbild für »Rienzi«. Zuletzt Kostüme für »Tristan und Isolde« bei den Bayreuther Festspielen 2015. An der Oper Leipzig 2015/16: Kostüme für »Arabella«.

Nächste Termine

  • Sparkasse Leipzig

Ticket-Hotline:

+49 (0)341 – 12 61 261