Zum Ensemble

Sergei Pisarev

Studium an der Russischen Gnessin Musikakademie in Moskau und an der Popov Academy of Choral Arts. Teilnahme an Kursen der International Academy of vocal art in Moskau bei R. Bado, G. Busy, G. Borelli, R. Pyerney, D. Zola und D. Vdovin. Konzertauftritte im Kloster Eberbach (Rheingau), im Grand Théâtre de Québec (Kanada), im Château Paradis (Aix-en-Provence), im Palast der Republik (Minsk) sowie Konzerte in Russland, u.a. in der Tretjakow-Galerie Moskau, im Roerich Museum, im Schaljapin Museum, im Großen Saal der Russischen Gnessin Musikakademie, im Großen Saal des Regierungsgebäudes der Russischen Föderation, im internationalen Haus der Musik Moskau, im Kreml, im Moskauer Varieté-Theater und in Tschaikowsky-Konzertsaal. Konzertante Aufführung von Rossinis »Viaggio a Reims« in der Moskauer Chamber Hall und die Tenorpartie in Haydns »Theresienmesse« mit dem Orchester Musica Viva unter der Leitung von Alexander Rudin beim 9. Internationalen Musikfestival »Dedication« in Moskau. Weitere Konzerte mit Händels »Messias« sowie mit Werken von Purcell, Mozart, Schubert, Mendelssohn, Donizetti, Glinka und Rachmaninow. Konzerttourneen nach Japan, Mexiko, Deutschland, Frankreich, Kanada, Belgien, Italien, in die Schweiz und die USA. 2009 Preisträger der TV-Show »Russian Tenors« in Los Angeles und Mitglied des Ensembles der »New Voices«. Seit 2010 Solist bei den »The Tenors of XXI Century«. Ensemblemitglied an der Oper Leipzig 2014–17. 2017 /18 zu Gast als Narraboth in »Salome«.

  • Sparkasse Leipzig

Ticket-Hotline:

+49 (0)341 – 12 61 261