Philipp Jekal

Geboren 1992 in Dessau. Erste Gesangsausbildung bei Marianne Kaiser an der Musikschule »Kurt Weill« in Dessau. Seit 2011 Gesangsstudium bei KS Prof. Roland Schubert an der Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig. 2015 Studium als Stipendiat am Conservatory of Music in San Francisco bei César Ulloa. Preisträger beim Bundeswettbewerb Gesang 2014 (Junior-Wettbewerb) und ausgezeichnet mit dem Förderpreis der Walter und Charlotte Hamel Stiftung. Meisterkurse bei KS Brigitte Fassbaender, Prof. Thomas Quasthoff, Wolfram Rieger und Arbeit mit Prof. Phillip Moll und Prof. Alexander Schmalcz an Liedinterpretationen. Stipendiat und Teilnehmer der Liedakademie des »Heidelberger Frühling 2014« unter der Leitung von Thomas Hampson. Auftritte als Mr. Slender in Salieris »Falstaff« und in Dominik Wilgenbus‘ Opernpasticcio »Kaspar Hauser« an der Münchner Kammeroper. 2016 Teilnehmer der Accademia Teatro alla Scala und Debüt an der Mailänder Scala als Sprecher in Mozarts »Zauberflöte«. Konzertrepertoire umfasst u.a. Bachs Oratorien und Kantaten, Brahms‘ »Ein deutsches Requiem«, Händels »Messias«, Haydns »Die Schöpfung« und Mendelssohns »Elias«. An der Oper Leipzig 2016/17: Kaiserlicher Kommissar in »Madama Butterfly«.

Nächste Termine

  • Sparkasse Leipzig

Ticket-Hotline:

+49 (0)341 – 12 61 261