Zum Ensemble

Luca Grassi

geboren in San Marino. Ausbildung als Ingenieur. Musikstudium in Bologna bei Paride Venturi. Weiterbildung bei Carlo Meliciani. 1998 Sieger beim Città di Roma Wettbewerb. Gastspiele beim Martina Franca Festival in Opern von N. Piccinni, C. Gounod und J. Massenet. Engagements bei der Glyndebourne Touring Opera, dann in Modena, Piacenza, Cagliari, Genf, Bologna, Pisa, Triest, Savona, Palermo, Catania, Malibran, Rom, Scottish Opera-Glasgow, Oper Hong Kong und Deutsche Oper Berlin. Kürzlich zur Wiedereröffnung des Gran Teatro la Fenice Venedig als Germont in  »Traviata” unter Lorin Maazel, als Ford in »Falstaff« in Verona, als Amonasro in »Aida« am Teatro Regio di Torino. Weitere Rollen: Marcello in »La Bohème«, Silvio in »Bajazzo«, Sharpless in »Madame Butterfly«, Don Giovanni, Marquis de la Force in »Dialoge der Karmeliterinnen«, Frederick in »Lakmé«, Zurga in »Perlenfischer«, Titelrolle in »Figaros Hochzeit«, Enrico in »Lucia di Lammermoor«, Escamillo in »Carmen« und Israele in Donizetti’s »Marino Faliero« (DVD bei Dynamic). An der Oper Leipzig 2011/12 Germont in »La Traviata«, 2017/18 Tonio in »Pagliacci«.

  • Sparkasse Leipzig

Ticket-Hotline:

+49 (0)341 – 12 61 261