Jugendmusiziergruppe „Michael Praetorius“

Die Jugendmusiziergruppe »Michael Praetorius« wurde 1976 von Luise Rummel gegründet und vereint heute etwa 40 jugendliche Musikerinnen und Musiker im Alter von 12 - 20 Jahren unter der Leitung von Sylvia Hartig und Andreas Künzel. In der Spatzengruppe musizieren 9-11 jährige Nachwuchs-Praetorianer.

Ihren 40. Ensemblegeburtstag beging die Jugendmusiziergruppe im April 2016 mit einem Jubiläumskonzert in der Leipziger Michaeliskirche. Anfang Mai 2016 erspielte sie sich beim Deutschen Orchesterwettbewerb in Ulm einen ersten Preis und zählt damit zu den Spitzenensembles der deutschen Jugendorchesterlandschaft.

Das Ensemble hat ein ganz eigenes, unverwechselbares künstlerisches wie pädagogisches Profil. Neben den OrchesterStreich- und Blasinstrumenten spielen Blockflöten im Ensemble eine herausragende Rolle. Eine weitere Besonderheit: Die Kinder und Jugendlichen spielen neben »ihrem« Instrument auch auf Instrumenten historischer Bauart, insbesondere aus der Zeit des Namenspatrons der Jugendmusiziergruppe. Dazu zählen Schalmei, Krummhorn, Cornamuse, Dulzian, Pommer, Rauschpfeife, Traversflöte, Portativ, Fidel, Rebec, Laute, kleine Harfe, Dudelsack, Hackbrett, Glockenspiel und Schlagwerk.

Durch die Einbeziehung der historischen Instrumente ist es dem Ensemble möglich, Musik aller Epochen der neueren Musikgeschichte zu interpretieren. Den Musiktraditionen seiner Heimatstadt fühlt sich das Jugendensemble besonders verbunden und erarbeitet weltliche und geistliche Kompositionen der Thomaskantoren und -organisten wie Georg Rhau, Johann Hermann Schein, Johann Krieger und Johann Sebastian Bach. Auf Konzertreisen in die USA, nach Russland, Polen, Israel, Frankreich, Norwegen, Estland, Lettland und Italien sowie bei zahlreichen Engagements innerhalb Deutschlands findet das Ensemble große Anerkennung.

Seit einigen Jahren besteht eine intensive Zusammenarbeit mit Tänzerinnen der Musikschule Leipzig »Johann Sebastian Bach«, die unter Leitung von Sigrid Römer ausgewählte Musikstücke in Bewegung umsetzen.

Die Ensemblearbeit erfolgt im Rahmen eines Vereins in freier Trägerschaft.

  • Sparkasse Leipzig

Ticket-Hotline:

+49 (0)341 – 12 61 261