Jan-Hendrik Rootering

regelmäßiger Gast an allen bedeutenden Opernhäusern der Welt, u.a. an der Mailänder Scala, dem Royal Opera House Covent Garden, der Opéra Bastille Paris, der Chicago Lyric Opera, der Wiener Staatsoper, der Dresdner Semperoper sowie an den Opernhäusern von San Francisco, Washington, New York, Berlin und Sydney. Einladungen zu zahlreichen internationalen Festspielen, u.a. den Münchner Opernfestspielen, den Salzburger Festspielen, den Berliner und den Wiener Festwochen, dem Opernfestival Oslo, dem Ravinia Festival und der Schubertiade Hohenems. 1982 Debüt an der Bayerischen Staatsoper München als Geisterbote (»Die Frau ohne Schatten«). Seitdem regelmäßige Gastengagements an diesem Haus mit allen großen Basspartien im Wagner-Repertoire (Pogner in »Die Meistersinger von Nürnberg«, Fasolt in »Das Rheingold«, Gurnemanz in »Parsifal«, Landgraf in »Tannhäuser«, Daland in »Der fliegende Holländer«), als Mozart-Interpret (Sarastro in »Die Zauberflöte«, Commendatore in »Don Giovanni«) und in verschiedenen Partien des italienischen Repertoires (Fiesco in »Simone Boccanegra«, Banquo in »Macbeth«). 1986 Auszeichnung zum Bayerischen Kammersänger. 1986/87 Debüt an der Metropolitan Opera New York als Landgraf unter der musikalischen Leitung von James Levine. Seitdem Einladungen an die MET u.a. als Gurnemanz, Fasolt, Daland, Gremin (»Eugen Onegin«) und Philipp (»Don Carlo«). Rollendebüt als Hans Sachs in einer Neuproduktion »Die Meistersinger von Nürnberg« an der Bayerischen Staatsoper unter Zubin Mehta. Auftritte mit dieser Partie an der Opéra de Bastille in Paris, der Wiener Staatsoper, der Nederlandse Opera in Amsterdam, dem Royal Opera House Covent Garden, der Semperoper Dresden und beim Maggio Musicale Fiorentino. Rollendebüt als Wotan (»Die Walküre«) an der Staatsoper Stuttgart, daraufhin Einladung mit dieser Partie an die Wiener Staatsoper. Rollendebüt als Jochanaan (»Salome«) 2002 an der Washington Opera sowie als Barak (»Die Frau ohne Schatten«) 2004 an der Bayerischen Staatsoper. Auftritte als Konzertsänger mit den Berliner sowie den Wiener Philharmonikern, dem Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks, dem Royal Concertgebouw Orkest Amsterdam, dem New York Philharmonic Orchestra, dem Philadelphia sowie dem Cleveland Orchestra. Zusammenarbeit mit Dirigenten wie Claudio Abbado, Leonard Bernstein, Riccardo Chailly, Sir Colin Davis, Christoph von Dohnanyi, Carlo Maria Giulini, Carlos Kleiber, James Levine, Lorin Maazel, Zubin Mehta, Wolfgang Sawallisch, Ulf Schirmer und Christian Thielemann. Seit einigen Jahren Professor für Gesang an der Folkwang Hochschule Essen. An der Oper Leipzig 2012/13 Gurnemanz in »Parsifal«.

Nächste Termine

  • Sparkasse Leipzig

Ticket-Hotline:

+49 (0)341 – 12 61 261