Betsy Horne

Geboren in Kalifornien. Studium in Missouri und Kansas, 2001 als Stipendiatin an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Parallel zu ihrem Studium Engagements am Staatstheater Mainz, an der Oper Köln, und bei den Festspielen in Schwetzingen und Potsdam. 2005 Erster Preis beim »Neustadt Meistersinger Wettbewerb für Gesang«, Bayreuth Stipendium des Richard-Wagner-Verbandes Wiesbaden, Preisträgerin des »Kammeroper Schloss Rheinsberg Gesangswettbewerbes«, Stipendium der »Vera und Volker Doppelfeld Stiftung«. 2007 Zweiter Preis beim »Hilde Zadek-Gesangswettbewerb« des Wiener Musikvereins. Ab 2006 Ensemblemitglied am Staatstheater Wiesbaden, in über 20 Rollen als Mezzosopran auf der Bühne, 2009 Fachwechsel zum Sopran. 2009 Gewinnerin des Dorothea-Glatt Förderpreises beim Wettbewerb für Wagner-Stimmen in Karlsruhe. 2010 - 2014 Ensemblemitglied des Coburger Landestheaters, dort u.a. Desdemona in »Otello«, Agathe »Der Freischütz«, Elsa in »Lohengrin«, Titelrolle in »Iphigénie en Tauride« und »Katja Kabanova«, Tatjana in »Eugen Onegin« sowie Titelrolle in Gustav Holsts »Savitri«. 2012 Empfängerin des Bayerischen Kunstförderpreises. 2013 Debüt als Marschallin in »Der Rosenkavalier« am Stadttheater Klagenfurt, 2014 als Sylva Varescu in »Die Csárdásfürstin« und 2015 als Madame de Lidoine in »Dialogues des Carmélites«. April 2016 Marschallin in »Der Rosenkavalier« an der Deutschen Oper Berlin. Konzerte im europäischen Ausland und in Deutschland u.a. mit den Hofer Symphonikern und den Stuttgarter Philharmonikern. An der Oper Leipzig 2015/16: Debüt der Titelrolle in »Arabella«.

Nächste Termine

  • Sparkasse Leipzig

Ticket-Hotline:

+49 (0)341 – 12 61 261