Zum Ensemble

Alik Abdukayumov

Studium der Philologie und Germanistik an der Nationalen Universität von Usbekistan. Parallel dazu Besuch der Usbekische Musikakademie sowie Mitglied des Staatlichen Akademischen Opern- und Balletttheaters. Daraufhin Studium am Staatlichen Musikkonservatorium Usbekistan. Erste und zweite Preise bei mehr als zehn nationalen und internationalen Gesangswettbewerben. 2005 Auszeichnung beim Internationalen Elena Obraztsova-Wettbewerb für junge Opernsänger in Sankt Petersburg für die beste romantische Tschaikowsky-Interpretation. 2007 Semi-Finalist beim Plácido Domingo »Operalia«-Wettbewerb in Paris. 2005 Deutschland-Debüt als Posa (»Don Carlo«) beim Internationalen Musikfestival im Chiemgau. Ab der Spielzeit 2007-2010 Ensemblemitglied am Landestheater Linz mit Partien wie Eugen Onegin, Lescaut (»Manon Lescaut«), Giorgio Germont (»La Traviata«), Eduard (»Neues vom Tage«), Renato (»Un ballo in maschera«). Dort sowie an der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf Debüts als Sharpless (»Madama Butterfly«) und in »Les Contes d’Hoffmann«. Engagements an Opernhäusern wie den Staatsopern Stuttgart und Hamburg, der Volksoper Wien, der Oper Graz, der Staatsoper Budapest, der Oper Montpellier sowie bei den Eutiner Festspielen. Als Konzertsänger Auftritte mit Kompositionen von Bach, Händel, Orff, Strawinsky und Saint-Saëns u.a. in Frankreich und Russland, 2007 an der Seite von E. Obraztsova in Tokio sowie mit dem Brucknerorchester Linz als Solist in Beethovens 9. Symphonie. Seit der Spielzeit 2012/13 Ensemblemitglied am DNT Weimar. An der Oper Leipzig 2016/17 Lord Enrico Ashton in »Lucia di Lammermoor«, 2017/18 Silvio in »Pagliacci«.

  • Sparkasse Leipzig

Ticket-Hotline:

+49 (0)341 – 12 61 261