•  
  •  
  •  
  •  
  •  
Previous Next

Die Entführung aus dem Serail

Wolfgang Amadeus Mozart

Vorstellung 15.01.2017  |  SZENEN AUS DEM BESETZTEN WIEN  |  Spieldauer ca. 2 Stunden 10 Minuten | Keine Pause

Ticket kaufen

Geradezu harmlos wirken die Texte aus Mozarts Singspiel »Die Entführung aus dem Serail« aus der zeitlichen Distanz von über zweihundert Jahren auf den heutigen Zuhörer. Und selbst zur Mozart-Zeit war das Bild vom blutrünstigen »Muselmann« ein Klischee, das sich seit dem ersten Einfall der Türken vor Wien im kollektiven Bewusstsein festgesetzt hat und auf der Opernbühne immer wieder bedient wurde.

Obwohl Dietrich W. Hilsdorfs Inszenierung in der Historie bleibt, so zeigt sie doch die Brutalität des Menschen, weniger als ein herkunftsspezifisches Phänomen, als vielmehr als ein allgemein-menschliches. Zugleich führt sie uns die Humanität der menschlichen Liebe vor Augen, die diese Grausamkeit zu überwinden imstande ist. Insofern ist Mozarts erstes deutsches Singspiel heute aktueller denn je.

Wiederaufnahme 15. Januar 2017, Opernhaus
Aufführungen 27. Jan. 2017 / 10. Feb. 2017 / 02. Jun. 2017 (alle Vorstellungen mit Einführung 45 Min. vor Vorstellungs­beginn)

Altersempfehlung ab 14 Jahren

Nächste Termine

  • Sparkasse Leipzig

Ticket-Hotline:

+49 (0)341 – 12 61 261