•  
  •  
  •  
  •  
  •  
Previous Next

Carmen

PREMIERE - Mirko Mahr /  Georges Bizet

Vorstellung 26.02.2016  |  Ballett in drei Akten von Mirko Mahr | Musik von Georges Bizet und Rodion Shchedrin | Für Jugendliche ab 13 Jahren | Spieldauer ca. 1 Stunde, 50 Minuten | Pause nach dem 1. Akt

Ticket kaufen

Sie ist das Sinnbild der verhängnisvollen Frau, das Klischee der exotischen Zigeunerin, das Urbild der starken, unabhängigen Schönheit mit kriminellem Potential. Kurz, Carmen ist eine Provokation, auf die die Gesellschaft nur mit bedingungsloser Hinwendung oder gnadenloser Ablehnung reagieren kann. Mit Carmen trifft die gesellschaftliche Ordnung auf Chaos, vorherrschende Regeln auf Regellosigkeit, gelebte Tradition auf den Freigeist einer einzelnen Frau, die ungebunden und ohne Angst die Gegenwart zum Ereignis macht. Ebenfalls ein Ereignis in Sevilla, dem Ort des Geschehens, ist der ritualisierte Triumph des Menschen über die ungezähmte Kreatur, mit der Orientierung und Ordnung wieder hergestellt wird. Die Corrida de Toros, der Stierkampf, wird zur Folie für die Bezwingung Carmens.

Die Geschichte von Georges Bizets gleichnamiger Oper ist zum zeitlosen Mythos geworden. Da Bizet aber zeitlebens nie in Spanien war, verwendete er als Vorlage für das musikalische Lokalkolorit spanische Tänze. So lag das Vertanzen dieses zeitlosen Opernhits nahe. 1967 arrangierte Rodion Konstantinowitsch Schtschedrin die Musik für das Ballett in seiner Carmen-Suite. Nach dem großen Erfolg des ersten Ballettabends »Romeo und Julia« wird mit »Carmen« die Reihe der Handlungsballette für Jugendliche an der Musikalischen Komödie fortgeführt.

Aufführungen 25. Jan. 2017 / 03. Mär. 2017 / 31. Mär. 2017 / 26. Mai 2017 / 20. Jun. 2017, Musikalische Komödie

Nächste Termine

  • Sparkasse Leipzig

Ticket-Hotline:

+49 (0)341 – 12 61 261